Tururi virtuale

Ariadna
   Caută:
   

Nr: 138-141
Januar-April 2016

Colonie de castori, la Braşov
Beaver colony in Brasov
Die Biberkolonie in Kronstadt
Hódpopuláció Brassóban
Gala Premiilor Anului 2015 în Cultură
Cultural Awards for 2015 Gala
Kultur-Preisgala 2015
A 2015-ös év kulturális díjainak gálája
Artizani braşoveni
Artisans from Brasov
Kronstädter Handwerker
Brassói kézművesek
Paştele Catolic
Catholic Easter
Katholische Ostern
A katolikus húsvét
Târgul Mărţişorului
Martisor (trinket worn in honour of March 1rst) Fair
Märzchen-Ausstellung
Márciuska vásár
Câșlegile și pețitul fetelor
Shrovetide and girls wooing
Die Vorfastenzeit und der Heiratsantrag
Leánykérések ideje
Feldioara: Agenda culturală 2016
Feldioara: Cultural Agenda for 2016
Marienburg: Kulturagenda 2016
Kulturális rendezvények 2016
Ghimbav: Balul portului popular
Ghimbav: Traditional clothing ball
Weidenbach: Der Trachtenball
Vidombák: Népviselet bálja
Hărman, tradiţii autentice
Harman, genuine traditions
Echte Traditionen in Honigberg
Hermány, élő hagyományok
,,Roata în flăcări", la Şinca Nouă
,,Wheel on fire" at Sinca Noua
"Flammenrad" in Şinca Nouă
Tűzkerék Újsinkán
Teliu, vatră culturală
Teliu, a cultural hearth
Teliu als Kulturstätte
Keresztvár ? kulturális központ
"Gânduri în lemn"
"Wooden thoughts"
"Gedanken in Holz"
Fába vésett gondolatok


Kronstädter Handwerker





     



Beim Kronstädter Volkskundemuseum wurde die Ausstellung "Kronstädter Handwerker: Valeria Neuvirt ? Puppen aus Maisblättern; Gabriela Bularca ? gestrickte Spielsachen" eröffnet. So wird die der Handarbeit gewidmete Ausstellungsreihe fortgesetzt. Die Spielsachen sind aus natürlichen Rohstoffen hergestellt und sind sehr guter Qualität. Sie eignen sich für Kinder verschiedener Altersgruppen und stellen eine Alternative dar zu den üblichen Spielsachen als Massenware.

Figuren aus Maisblätter
Die von Valeria Neuvirt aus Maisblättern geflochtenen Puppen werden zu echten Gestalten des Dorflebens von einst: der Sämann, der Schnitter, die Frau die Brot backt, der Hirte, die Marktfrau, der Holzfäller, die Sternsänger. Sie wirken natürlich und lebensnah. Die Blätter sind natürlichen Ursprungs, sie werden in feuchtem Zustand bearbeitet und mehrere Schritte sind notwendig bis die Puppe fertig ist. Manche Blätter können gefärbt werden. Das Anfertigen einer Puppe dauert zwischen 15 und 30 Minuten. Das Endergebnis ist ein wahres Kunstwerk.

Gestrickte Spielsachen
Die von Gabriela Bularca hergestellten gestrickten Spielsachen sind aus Baumwoll-, Woll- oder Kunstfasern. Die Farbpalette ist sehr vielfältig, das Design ist originell.Sie laden einfach zum Spielen ein. Sie sind einfach, cool, einmalig und tragen auch Namen wie Emil ? das Mäuschen, Franco ? das Küken oder Ingrid ? der Marienkäfer. Jedes Spielzeug hat seine eigene Geschichte und bringt etwas mit von dem Wesen ihrer Schöpferin. Die Kinder die beim Spiel-Workshop mitmachen, gewinnen an Phantasie und Witz. Bis jetzt lernten bereits 29 Kinder wie man solche Spielsachen herstellen kann. Dabei entstehen: Mäuse, Küken, Eulen und verschiedene Gegenstände. Die Kleinen lernen wie man eine Stricknadel benutzt und sehen wie aus den eigenen Händen Spielsachen zustande kommen.

Schule und Kreativität
Die Direktorin des Volkskundemuseums Kronstadt, Ligia Fulga, sagte: "Die Ausstellung ist das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen dem Volkskundemuseum und zwei Kronstädter Handarbeiterinnen die das Flechten natürlicher Fasern beherrschen Die Werkstätten bei denen die Kinder mitmachen, sind eine lohnenswerte Alternative zum Computer. Die Schule muss mehr die Kreativität der Kinder fördern und dabei alle an der Erziehung Mitbeteiligten erreichen. Diese Ausstellung spricht nicht nur die Kinder sondern auch die Erwachsenen an."






PROMO




Copyright © Fundatia Umana
Created by S.C. Twin SoftWare S.R.L. Braşov