Tururi virtuale

Ariadna
   Caută:
   

Nr: 120-122
Juli-September 2014

Inside Brașov – 10 ani
Inside Brasov – 10 years
Inside Brașov – 10 Jahre
Inside Brașov – 10 év
Promovarea revistei
Magazine promotion
Die Förderung der Zeitschrift
A folyóirat megismertetése
Oktoberfest 2014 - Distracție și surprize
Oktoberfest 2014 - Fun and surprises
Oktoberfest 2014 - Spaß und Überraschungen
Oktoberfest 2014 – Szórakozás és meglepetések
Branul și Brașovul sub asediul cavalerilor
Bran and Brasov under knights’ siege
Bran und Brașov unter der Belagerung der Ritter
Törcsvár és Brassó a lovagok ostroma alatt
Aeroportul Braşov – Ghimbav, prima decolare
The First Take-off on Airport Brasov-Ghimbav
Der Flughafen Braşov – Ghimbav, der erste Start
Brassó-vidombáki repülőtér, az első felszállás
175 de ani de la inaugurarea orgii Buchholz
175 years from the inauguration ceremony of Buchholz organ
175 Jahre seit der Einweihung der Buchholzorgel
175 éves a Buchholz-orgona
Festivalul dansului popular maghiar, la Budila
The Hungarian Folk Dance Festival of Budila
Der Festtag des ungarischen Volkstanzes in Budila
A magyar néptánc seregszemléje Bodolán
Cristian "Oktoberfest în miniatură"
"Oktoberfest" – On a Small Scale in Cristian
Cristian "Oktoberfest in Miniatur"
Keresztényfalva: kis Oktoberfest
Ghimbav: Festivalul istoric
Ghimbav: The Historical Festival
Ghimbav: Der historische Festtag
Vidombák: Történelmi fesztivál
Cultura în imagini, la Hălchiu
Culture in images in Halchiu
Kultur in Bildern in Hălchiu
Kultúra képekben Höltövényen
Hărman: Atelierul de orgi
The Pipe Organs Workshop of Harman
Hărman: Die Orgelwerkstatt
Szászhermány: orgonaműhely
Sânpetru: Festivalul Rușcuța de Primăvară
The Festival Ruscuta de Primavara of Sanpetru
Sânpetru: Das Fest "Rușcuța de Primăvară"
Szentpéter: Tavaszi hérics-fesztivál


Ghimbav: Der historische Festtag



     

     

In der Stadt Ghimbav aus dem Landkreis Brașov haben das Rathaus und der Lokalrat zum dritten Mal den Geschichtlichen Festtag Ghimbav – 2014 veranstaltet, mit dem Zweck, das Leben der Gemeinde, die im Mittelalter in der Wehrkirche "Sf. "Sankt Peter" der Sachsen, umgeben von massiven Mauern, gebaut für den Schutz der Einwohner im Falle eines Angriffes, gewohnt hat, in die Aktualität zu rücken. Die Basis der Mauern stammt aus dem 15. Jahrhundert, diese können auch heute beobachtet werden. Im Innenhof können Veranstaltungen mit mittelalterlichem Charakter organisiert werden: Vorstellungen von Waffen und Rüstungen, Wettbewerben für die Auszeichnung des stärksten Einwohners der Burg, Werkstätte, Ausstellungen und Demonstrationen mit Waffen und militärischen, der Zeit spezifischen Einrichtungen.

Parade von Kutschen und Pferden

Drei Tage lang haben die Touristen die Gelegenheit gehabt, an einem großangelegten Ereignis teilzunehmen, das mit einer Parade mit Kutschen und Pferden angefangen hat. Der Höhepunkt war "die Belagerung der Wehrkirche". Die Ritter haben im Kampf, bei der Handhabung der Waffen und bei der Belagerung der Burg ihre Kräfte gemessen. Die Touristen waren vom Programm begeistert und auch davon, dass sie die Gelegenheit hatten, an interaktiven Kämpfen mit mittelalterlichen Waffen teilzunehmen. Die Zuschauer wollten auch den Innenbereich der Evangelischen Kirche der Festung begehen und besuchen.
Auf der zu diesem Anlass montierten Bühne wurden mittelalterliche Tänze und Theaterspiele mit "Unserem Theater", Volksmusik und eine Feuershow veranstaltet.

Thematische Wettbewerbe und mittelalterliche Tänze

Für die Kinder haben die Veranstalter eine Reihe von Aktivitäten in Szene gesetzt: der kleine Chronist (Themen aus der Geschichte und aus Märchen); über den Bogen (Darstellung der Arten von Bögen, Techniken und Demonstrationen); schnell wie ein Pfeil (Wettbewerb); Kämpfe mit Gladiatoren und Puppentheater "Abenteuer in der Dachkammer des Großvaters".
Es wurden auch interaktive Programme für Kinder mit geschichtlichen Themen, thematische Wettbewerbe und mittelalterliche Tänze veranstaltet. Die Band Amaro hat eine Feuershow angeboten.
Im Laufe der Ereignisse wurden auf der Bühne mittelalterliche Tänze, sächsische Tänze und eine Vorstellung mit der Gruppe "Dorulețul" aus Ghimbav angeboten.

Verwertung des Vermögens

Der Bürgermeister der Stadt Ghimbav, Toma Dorel, hat erklärt: "Vor dem Marientag, der am 15. August gefeiert wird, organisieren wir den geschichtlichen thematischen Festtag. Dieses Jahr haben wie ein mittelalterliches Programm, so dass drei Tage lang die Touristen an einem Programm mit Pferden und Rittern und Prinzessinnen in der Burg teilnehmen können. Wir genießen ein unschätzbares Erbe, das wir verwerten wollen, zusammen mit anderen kulturellen und historischen Projekten, die für unsere Gemeinschaft von Interesse sind."






PROMO




Copyright © Fundatia Umana
Created by S.C. Twin SoftWare S.R.L. Braşov