Tururi virtuale

Ariadna
   Caută:
   

Nr: 111-113
Oktober-Dezember 2013

Conferinţa finală DISTRICT +
The final conference DISTRICT +
Die Schlusskonferenz DISTRICT +
District Plus konferencia
Fatzada istorică cu lucrări murale
A historical facade with mural works
Historische Fassade mit Wandmalerei
Történelmi oromzat falfestménnyel
Braşovul, iarna
Brasov during wintertime
Kronstadt im Winter
Brassó télen
Vacanţă la Drăguş
On Holiday in Dragus
Ferien in Drăguş
Szabadság Draguson
Dumbrăviţa, satul ţânţărenilor
Dumbravita, the village of Tantareni
Dumbrăviţa, das Schnakendorf
Szunyogszeg faluja
Hălchiul de ieri şi de azi
Halchiu, past and present
Heldsdorf gestern und heute
Tegnapi és mai Höltövény
Sărbătorile, la Hoghiz
Winter holidays in Hoghiz
Die Feiertage in Hoghiz
Olthévízi ünnepek
Mândra legendară
Mandra, a legendary place
Das sagenhafte Mândra
Legendás Mundra
Bogăţie cultural-istorică, la Moieciu
Cultural and historical richness in Moieciu
Moieciu und seine kulturell-historische Vielfalt
Kulturális, történelmi gazdagság Moécson
"Festivalul Interetnic 7 sate"
"The Interethnic Festival 7 Villages"
"Das interethnische Festival der Sieben Dörfer"
7 falu interetnikus fesztivál
Tradiţii unice, la Şercaia
Unique traditions in Sercaia
Einzigartige Traditionen in Schirkanyen
Egyedi szokások Sárkányban
Ungra, colţ de Rai
Ungra, a corner of Heaven
Galt/Ungra ? ein Stück Paradies
Ungra, az Éden kertje

Über Brașov Kultur Vorherige Nummern Redaktion Kontakt

Die Feiertage in Hoghiz



     

     

Die Gemeinde Hoghiz liegt im zentralen nördlichen Teil des Kreises Kronstadt/Braşov und besteht aus folgenden Siedlungen: Hoghiz, Cuciulata, Fântâna, Bogata, Dopca, Lupşa. In diesem Gebiet befinden sich auch die Perschaner Berge die ein natürliches Amphitheater bilden. In Cuciulata wurden Spuren einer Siedlung aus der Bronzezeit entdeckt. Vier Kilometer vom Dorf gibt es die dakische Siedlung "Stogul lui Cotofan". Die natürlichen Sehenswürdigkeiten (der Geister Wald, Valea Trestiei, die Dopca-Klamm, Valea Lupşei, das Basalt-Mikrocanyon in Hoghiz, der Tuff-Steinbruch, der Park in Hoghiz und Cotul Turzunului) sowie die örtlichen Traditionen empfehlen diese Gegend für einen Besuch.

Der Heilige Abend

Der Bürgermeister von Hoghiz, Ion Şerban, sagte: "Der Brauchtum spielt eine wichtige Rolle im Leben der Gemeinde. In Cuciulata werden noch alte Bräuche am Heiligen Abend gepflegt: "Turca" und "Irozii". Die Jungenschar des Dorfes geht Weihnachtslieder vorsingen. Sie tragen Volkstracht und führen den Turca-Brauch auf. "Irozii" - Kinder im Schulalter, führen ein Weihnachtsspiel auf. Der Turca-Brauch wird auch in anderen Ortschaften gepflegt: in Comăna de Sus und de Jos, Veneţia de Sus und de Jos, Cuciulata und Sâmbăta de Sus und de Jos. In Cuciulata gibt es eine lokale Brauch-Variante des Schmuckes aber auch des Jungentanzes."

Die Jungenschar

In Cuciulata und Fântâna gibt es am Heiligen Abend auch einen Brauch der Jungenschar. Die Jungen legen die Volkstracht an und besuchen die Höfe der Landwirte. Die Schar besteht aus fünf Jungen die einen Führer wählen, zwei Tänzer und zwei Kellermeister oder Kassierer. Einer der Jungen trägt eine Ziegenmaske ("Turca") sowie eine Kleid mit vielen bunten Bänder und Riemen mit Schellen. Am Heiligen Abend ziehen die Jugendlichen mit der Turca durchs Dorf begleitet von den Musikanten. Vor den Bauernhöfen wird gesungen und getanzt. Zunächst wird am Pfarrhof vorgesungen. Die Wirte bedanken sich mit Gebäck, Braten und Geld. Alles wird gegen Morgen gemeinsam verzehrt, nachdem das Singen der Weihnachtslieder beendet ist.

Aberglaube

Jene die mit der Turca durchs Dorf gezogen sind, sowie jene die sie empfangen haben, werden im kommenden Jahr gesund bleiben und reich werden. So heißt es zumindest im Dorf. Das alte Jahr muss begraben werden und, damit das neue Jahr ein gutes Jahr wird, muss es in der Neujahrsnacht mit einem Festmahl beginnen. Nach den Winterfeiertagen, nach dem Dreikönigsfest folgt ein anderer wichtiger Feiertag im Leben der Gemeinde ? der 24. Januar ? der Tag an dem die Vereinigung der rumänischen Fürstentümer gefeiert wird.






PROMO




Copyright © Fundatia Umana
Created by S.C. Twin SoftWare S.R.L. Braşov