Tururi virtuale

Ariadna
   Caută:
   

Nr: 111-113
Oktober-Dezember 2013

Conferinţa finală DISTRICT +
The final conference DISTRICT +
Die Schlusskonferenz DISTRICT +
District Plus konferencia
Fatzada istorică cu lucrări murale
A historical facade with mural works
Historische Fassade mit Wandmalerei
Történelmi oromzat falfestménnyel
Braşovul, iarna
Brasov during wintertime
Kronstadt im Winter
Brassó télen
Vacanţă la Drăguş
On Holiday in Dragus
Ferien in Drăguş
Szabadság Draguson
Dumbrăviţa, satul ţânţărenilor
Dumbravita, the village of Tantareni
Dumbrăviţa, das Schnakendorf
Szunyogszeg faluja
Hălchiul de ieri şi de azi
Halchiu, past and present
Heldsdorf gestern und heute
Tegnapi és mai Höltövény
Sărbătorile, la Hoghiz
Winter holidays in Hoghiz
Die Feiertage in Hoghiz
Olthévízi ünnepek
Mândra legendară
Mandra, a legendary place
Das sagenhafte Mândra
Legendás Mundra
Bogăţie cultural-istorică, la Moieciu
Cultural and historical richness in Moieciu
Moieciu und seine kulturell-historische Vielfalt
Kulturális, történelmi gazdagság Moécson
"Festivalul Interetnic 7 sate"
"The Interethnic Festival 7 Villages"
"Das interethnische Festival der Sieben Dörfer"
7 falu interetnikus fesztivál
Tradiţii unice, la Şercaia
Unique traditions in Sercaia
Einzigartige Traditionen in Schirkanyen
Egyedi szokások Sárkányban
Ungra, colţ de Rai
Ungra, a corner of Heaven
Galt/Ungra ? ein Stück Paradies
Ungra, az Éden kertje

Über Brașov Kultur Vorherige Nummern Redaktion Kontakt

Einzigartige Traditionen in Schirkanyen



     

     

Die Gemeinde Schirkanyen/Şercaia liegt auf der Landesstraße die Kronstadt/Braşov mit Hermannstadt/Sibiu verbindet. Da werden Vorbereitungen getroffen um die Touristen anlässlich der Weihnachts- und Neujahrsfeiertage traditionell zu empfangen und ihnen auch die siebenbürgische Küche vorzustellen.
Zur Gemeinde gehören Schirkanyen, Vad und Hălmeag/Halmagen, Ortschaften in denen im Laufe der Zeit eine rumänisch-ungarisch-deutsche Interferenz zustande kam, die diese Gegend umso interessanter für die Besucher macht. Diese Ortschaften eignen sich hervorragend für einen Aufenthalt. Da gibt es alte Kirchen verschiedener Konfessionen; der Brauchtum wird weiter geführt.

Einladung nach Schirkanyen

Der Bürgermeister von Schirkanyen, Cristinel Paltin, sagte: "In Schirkanyen sind noch alte Sitten und Bräuche anzutreffen ? einige von ihnen sind sogar einzigartig. Die Leute sind warm, freuen sich, Gäste in ihren Wirtschaften aufzunehmen. Die Küche ist typisch siebenbürgisch mit sächsischen und ungarischen Einflüssen. Nahe der Gemeinde gibt es mehrere Klöster: Sâmbăta, Bucium, Dejani, Cârţa und Fogarasch/Făgăraş. Dort kann man das Klosterleben kenenlernen und Ruhe finden. Dieses, sowie die Jungenscharen, der Weihnachtsbaum, die Pferdeschlitten, die Weihnachtsfeier und die Volkstrachten, sind gute Gründe, um hier den Winterurlaub zu verbringen."

Die Jungenschar

Jedes Jahr wird im Fogarascher Land ein Festival der Jungenscharen veranstaltet ? ein Aufmarsch an dem sich diese Jugendverbände aus den Dörfern der Gegend mitbeteiligen.
In Vad und Schirkanyen legen die Jungen die Festtracht an und singen bei den Bauernhöfen zusammen mit den Musikanten vor. In den Pferdewagen gesellen sich ihnen manchmal auch die Mädchen. Dort werden auch die Geschenke gesammelt, die die Sänger für ihre Darbietungen erhalten. Dieser Brauch findet zwischen Weihnachten und Epiphanias statt. Die Touristen werden eingeladen, sich dem Festzug anzuschließen.

Weitere Veranstaltungen

Die Jungenschar ist nicht die einzige Veranstaltung. Auch andere Bräuche, Jahrmärkte und Festivals sind während des Jahres vorgesehen: "Plugarul" findet in Vad am Ostermontag statt. Dabei wird der tüchtigste Jugendliche des Dorfes gefeiert indem er auf den Schultern auf einer Egge zum Bach getragen wird. Das "Narzissenfestival" läuft am Tag der Heiligen Constantin und Elena in dem Wald von Vad. Die "Halmager Tage" sind für August angesetzt mit einem Trachtenaufmarsch und Wiesenfest. In jedem Dorf finden zwei-dreimal im Jahr die traditionellen Jahrmärkte statt.






PROMO




Copyright © Fundatia Umana
Created by S.C. Twin SoftWare S.R.L. Braşov